Teilnehmer-Feedback

„Mir gefällt die partnerschaftliche und offene Atmosphäre in der Kollegialen Beratung. Eine kleine Gruppe von Gleichgesinnten und sich anfänglich völlig fremden Menschen hilft sich mit viel Engagement und Freude gegenseitig. Das habe ich bisher in noch keiner Vereins- oder Netzwerkveranstaltung erlebt." Nadia M., Erlangen (Produktmanager)
 ♦

"In der letzten Sitzung löste ich mit einem Team von 5 „Beratern" ein Anliegen. Dabei wurden beim „tabulosen Assoziieren" viele Standpunkte und Meinungen ganz offen in die Runde geworfen. Eine solche Offenheit begegnet einem nur sehr selten und es ist interessant, wie daraus konstruktive Lösungen entstanden sind. Es wurden nicht nur verschiedene Ansätze für das Anliegen erarbeitet, sondern auch ich konnte für meine eigene Situation viel mitnehmen. Ich freue mich schon auf das nächste interessante Treffen." Daniel B. (Produktmanager)

"In meinem Unternehmen geht es mir bestens und es macht mir auch ohne „Anliegen" viel Spaß, als „Berater" meine positiven Erfahrungen und Ideen weiter zu geben." Tino F., Fürth (Gebietsverkaufsleiter)

♦ 

"Zunächst konnte ich mir unter dem Thema „Kollegiale Beratung" wenig vorstellen und wollte mir das Ganze erst mal nur ansehen ohne gleich aktiv mitzuwirken. Zumal ich auch gar nicht wusste, welche Themen angesprochen werden und ob ich zu dem Ganzen etwas beitragen kann. Doch danach war ich positiv überrascht: Es war eine kleine Gruppe, eine lockere, angenehme Atmosphäre und es wurden Probleme diskutiert, mit denen sich eigentlich jeder aus gleicher Branche und in gleicher Position identifizieren kann. So konnte man sich sofort in die Situation der Teilnehmer hineinversetzen und passende Tipps geben. Natürlich hat man auch nützliche Tipps mitnehmen können, die den beruflichen Alltag sowie eigene Persönlichkeit bereichern. Also ich für meinen Teil kann die Kollegiale Beratung nur weiterempfehlen!" Miriam L., Kammerstein (Marketing Manager)

♦ 

"Die netten „KollegInnen" aus der Beratungsrunde stellten mir interessante Fragen zu meiner Situation. Dadurch entstanden viele neue Gedanken und Lösungsideen. Man fühlt sich gut aufgehoben und verstanden. Vielen Dank noch mal an alle für die guten Tipps." Sven L., Erlangen (Produktmanager)

♦ 

 "Ich möchte in eine andere Sparte wechseln und mich weiterentwickeln. Trotz vieler Gespräche und Aktionen bin ich noch zu keinem Ergebnis gekommen. Die kollegiale Beratung hat mir geholfen zu verdeutlichen, welche Handlungen ich noch einmal überdenken und welche weiteren Schritte ich gehen kann."  Holger E., Nürnberg (Produktentwicklung)

"Bei der kollegialen Beratung wird über das Anliegen einen Klienten (sog. Fallgeber) 'beraten'. In meinem Fall waren es die komplett unterschiedlichen Sichtweisen meines Verhaltens, die mir gnadenlos den Spiegel vorgesetzt haben und dies hat mich letztlich weiter gebracht. Dieses kritische Hinterfragen bringt Dinge ans Tageslicht, auf die ich in meinem 'Glaubenssystem' einfach von selber nicht kommen würde.
In der 'Berater'-rolle fand ich es verblüffend, wie ich hier mitanalysieren und auch konkrete Praxistipps für den Fallgeber finden konnte.
Dabei schaffen es die beiden Moderatorinnen, eine sehr entspannte und auch vertrauensvolle Atmosphäre herzustellen, bei der ich mich ohne Bedenken ein Stück weit öffnen wollte. Dafür herzlichen Dank euch beiden! Harald F., Nürnberg (Vertriebsingenieur)

"Man bekommt die vielfältigen Erfahrungen der anderen Teilnehmer zu sehen und profitiert davon für sich selbst." Klaus-Peter K. (Produktentwicklung)